Wie STEINEL mit Bluetooth® mesh Energiekosten spart und Beleuchtungssysteme zu smarten IoT-Backbones macht

Die Einführung des stromsparenden Bluetooth® LE-Standards und die Erweiterung des Protokolls um die Fähigkeit zur Bildung von mesh-Netzwerken macht die Bluetooth®-Technologie zur ersten Wahl für die Realisierung kommerzieller Lichtsteuerungsnetzwerke mit maximaler Interoperabilität.

Mit Sensoren ausgestattete Leuchten können sich via Bluetooth® mesh mit beliebigen anderen Geräten und Sensoren zu einem Funknetz verbinden, in dem alle Knoten zuverlässig miteinander kommunizieren können. Damit ist Bluetooth® der einzige kabellose Standard für komplett dezentrale Infrastrukturen. „Single Points of Failure“ werden damit eliminiert. Dabei geht es nicht nur um energieeffizientes Lichtmanagement. Bluetooth® mesh unterstützt unzählige weitere Funktionalitäten, wie z. B. die optimale Gebäudenutzung, kostensparende Arbeitsprozesse oder die Steuerung von Besucherströmen.

Als Technologieführer für Beleuchtungssensorik setzt STEINEL Solutions auf Bluetooth® mesh. Im Gespräch mit Manuel Siegrist, Sales & Product Manager SENSOTEC bei der STEINEL Solutions AG, haben wir mehr über innovative Möglichkeiten in der Gebäudesteuerung, zukunftsfähige Vernetzungen der Beleuchtung und IoT-Funktionalitäten erfahren.

 

Q&A mit Manuel Siegrist, Sales & Product Manager SENSOTEC bei der STEINEL Solutions AG

Können Sie uns kurz Ihre aktuellen Lösungen mit Bluetooth® mesh beschreiben?

STEINEL Solutions bietet intelligente Sensorik für die professionelle Gebäudebeleuchtung. Wir entwickeln und fertigen maßgeschneiderte Lösungen für die intelligente Gebäudeautomation durch Lichtinstallationen. Mit Bluetooth® mesh haben wir erstmals einen übergreifenden Standard etabliert, der leicht zu installieren und sehr einfach zu bedienen ist. Alle unsere Beleuchtungssensoren der Baureihe SENSOTEC sind deshalb mit Bluetooth® mesh ausgestattet. Wir erreichen damit ein völlig neues Maß an Interoperabilität mit zahlreichen Funktionalitäten und großem Einsparpotenzial sowie nahezu unbegrenzten Möglichkeiten für weiterführende IoT-Anwendungen. Bluetooth® mesh ermöglicht eine zuverlässige und drahtlose Vernetzung für die moderne Gebäudesteuerung. Und das Beste daran: Jeder hat über sein Smartphone oder Tablet bereits Zugang zu dieser Technologie.

Warum haben Sie sich für Bluetooth® mesh entschieden?

Beleuchtung steuern und Leuchten vernetzen, und zwar ohne Kabel und Zusatzhardware, von jedem Mobilgerät aus: Das und noch einiges mehr ist mit der Bluetooth® mesh Vernetzung möglich. Deswegen revolutioniert Bluetooth® mesh gerade die Lichtplanung. Neben der großen Verbreitung dieses Standards war für uns die Zuverlässigkeit ausschlaggebend. Ein weiterer Aspekt: Wir haben bei unseren Sensoren bereits sehr gute Erfahrungen mit Bluetooth® Technologie gemacht. Die Leistungsfähigkeit dieser Technologie war uns bereits bekannt. Unser gesamtes Unternehmen hat Bluetooth® mesh als übergreifenden Standard ausgewählt. Eine zukunftssichere Entscheidung.

Dank Bluetooth® Technologie können wir für unsere Sensoren eine Steuerungsapp anbieten, die jeder Facility Manager nutzen kann. Die Initialisierung und Konfiguration der Sensoren erfolgt über die App, die auch eine freie Definition von Leuchtengruppen mit konfigurierbarem Verhalten ermöglicht. Das lässt sich wiederum mit Schaltern, Dimmern oder Sensoren verknüpfen. So werden beispielsweise nur bestimmte, benötigte Bereiche einer Veranstaltungshalle beleuchtet. Je nach Leuchte können außerdem beispielsweise Helligkeit, Lichtfarbe und Farbtemperatur manuell oder automatisch gesteuert werden. Darüber hinaus können wir über Firmware-Updates der App regelmäßig Updates für die Steuerung von Sensornetzwerken bereitstellen.

Welche zusätzlichen Funktionalitäten über die Beleuchtung hinaus bietet Bluetooth® mesh bereits für die intelligente Gebäudesteuerung?

Mit den Bluetooth®-fähigen Sensoren erhalten die Gebäudemanager sofort Zugriff auf zahlreiche, smarte Optimierungsmöglichkeiten.

Große Einsparpotenziale bietet das energieeffiziente Gebäudemanagement: Energiedaten und -verbrauch lassen sich punktgenau messen und auswerten. Damit werden unnötige Stromverbräuche direkt aufgedeckt und Kosten gespart. Einige unserer Kunden erzielen über 90 Prozent Energieeinsparung und betreiben ihre Gebäude damit viel umweltfreundlicher.

Eine weitere Option ist die bessere Flächenauslastung von Gewerbeimmobilien oder Veranstaltungsräumen durch Heatmaps. Sie geben genaue Informationen über das tatsächliche Personenaufkommen in den Räumlichkeiten und zeigen, wo es Optimierungsmöglichkeiten für die Flächennutzung gibt, beispielsweise, ob jeder Bereich beleuchtet oder auch beheizt werden muss. Aus diesen Informationen lassen sich auch Daten zur Auslastung von flexiblen Büroarbeitsplätzen sammeln und auswerten. Das ermöglicht einen zuverlässigen Überblick über den tatsächlichen Bedarf und eine effizientere Gebäudeauslastung.

Was sind die Vorteile der Beleuchtungssteuerung über Bluetooth® mesh?

In der kommerziellen Gebäudeautomation zählt höchste Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Interoperabilität. Alle Produkt-Typen aus dem SENSOTEC NET Portfolio von STEINEL sind per Bluetooth® Technologie konfigurierbar und bilden ein Bluetooth® mesh Netzwerk. Die drahtlose Vernetzung bringt auch einen großen Vorteil im Retrofit-Bereich mit sich; wenn eine Lichtanlage modernisiert werden soll, ist eine Nachrüstung ohne Anpassungen von bestehenden Installationen möglich. Durch die Integration von Bluetooth® Technologie in die Beleuchtung ist es auch einfacher geworden, die Installation offline vorzubereiten und die Leuchten anschließend per App in kurzer Zeit in Betrieb zu nehmen.

Die Bluetooth® Technologoe bietet Entwicklern zudem einen umfassenden Technologieüberblick und fortlaufende Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier erfahren Entwickler und Systemarchitekten mehr über die wichtigsten Konzepte und Begriffe sowie diese einzigartige Technologie der Nachrichtenübermittlung. Eine ausführliche Einführung zeigt eine Vielzahl an Anwendungsfällen für Smart Buildings und industrielles IoT.

Was sind ihre Zukunftsvisionen für kommerzielle Beleuchtungssysteme?

Bluetooth® mesh wird sich mehr und mehr als Technologie für zukünftige Smart-Building- und IoT-Anwendungen durchsetzen. Die Beleuchtungssensoren bilden die Basis für IoT-Projekte, die durch Monitoring und Controlling zu hohen Effizienzsteigerungen, Kostensenkungen und Optimierungen der Betriebsabläufe führen. Unsere Zukunftsvision ist der Einsatz von Lichtinstallationen als zentrale IT-Backbones für die unterschiedlichsten Anforderungen und Elemente des Gebäudemanagements.

Alle von Bluetooth® -Sensoren empfangenen Informationen können potenziell an die vernetzten Leuchten übertragen und dort erfasst und analysiert werden. Bluetooth® mesh und intelligente Lichtsensoren bilden somit eine übergeordnete IT-Infrastruktur für die gesamte Gebäudeautomation. Dazu gehört z. B. die Steuerung von Heizungs- und Klimaanlagen, also die bedarfsgerechte Temperaturregelung von Räumen, die Beschattung durch Jalousien und die Lüftung.

Inwiefern verschafft die Bluetooth® Technologie einen langfristigen Wettbewerbsvorteil?

Das Feedback unserer Kunden, die bereits heute mit Bluetooth® mesh in der Beleuchtungssensorik arbeiten, ist extrem positiv. Diese Kunden verfügen nicht nur über intelligente, kostensparende Beleuchtungslösungen. Sie sind auch für zukünftige IoT-Vernetzungen und den standardisierten, kabellosen Datenaustausch im Gebäudemanagement bestens gerüstet. So wird Bluetooth® mesh weit über einen Vernetzungsstandard hinaus zu einem entscheidenden Werkzeug, um neue Funktionalitäten und kostensparende Gebäudemanagement-Lösungen zu realisieren.

Related Blog Posts

10 Resources That Showcase the Range and Reliability of Bluetooth Technology

Despite the overwhelming adoption of Bluetooth® technology across a wide range of global solutions…

How STEINEL Saves Energy Costs With Bluetooth Mesh and Turns Lighting Systems Into Smart IoT Backbones

The introduction of the power-saving Bluetooth® Low Energy (LE) standard and the expansion of…

Why Wireless Control Networks Are Taking Over Commercial Lighting

Commercial connected lighting systems have long held the promise of providing building managers with…

 Get Help